Marktausblicke 2015

Private Banking - RAIFFEISENBANK WELS

Traditionsgemäß zu Jahresbeginn lud das Private Banking Team der RAIFFEISENBANK WELS am Donnerstag, den 29. Jänner 2015, knapp 130 Gäste, um die Marktausblicke für 2015 zu präsentieren. Nach den Begrüßungsworten von Dir. Günter Stadlberger, Geschäftsleiter der RAIFFEISENBANK WELS, legte auch dieses Jahr Herr Mag. Peter Brezinschek, Chefanalyst und Direktor von Raiffeisen-Research, seine Einschätzungen zur Marktentwicklung dar.

Auch 2015 werden seiner Auffassung nach die Kapitalmärkte von (geo)politischen Problemen wie Griechenland, oder dem Ukrainekonflikt beeinflusst, welche immer wieder zu Irritationen führen werden.

Während die amerikanische Wirtschaft weiterhin „boomen“ wird, rechnet er im Jahr 2015 auch mit einer Erholung Europas. Als großes Konjunkturprogramm wirken dabei Argumente wie der Ölpreisrutsch, aber auch die relative Euroschwäche.

„Aufgrund der ultra-lockeren Geldpolitik der EZB neigt der Euro“, so Mag. Brezinschek, weiterhin zur Schwäche und könnte im Jahresverlauf Richtung 1,10 zum US-Dollar tendieren“.

Weiteres Kurspotential findet sich im Bereich der Aktien. Die Bewertungen sind in vielen Regionen attraktiv, auch die Dividendenerträge sprechen für sich. Schwankungen sind aber zu erwarten.